Gebet für Israel

Wir sind eine Gruppe von Leuten, die es auf dem Herzen haben, regelmäßig für Israel zu beten.

Wir treffen uns jeden 1. Dienstag im Monat um 18:00 Uhr.

 

Wir beten, weil in Gottes Wort steht:

 

dass wir Israel segnen sollen, wenn wir gesegnet werden wollen.1. Mose 12,3

 

Auf Deine Mauern, Jerusalem habe ich Wächter bestellt. Den ganzen Tag und die ganze Nacht werden sie keinen Augenblick schweigen. Ihr, die Ihr den HERRN erinnert, gönnt Euch keine Ruhe und lasst ihm keine Ruhe, bis er Jerusalem wieder aufrichtet und bis er es zum Lobpreis macht auf Erden.  Jesaja 62,6-7

 

Tröstet, Tröstet, mein Volk!, spricht euer Gott. Redet zum Herzen Jerusalems, und ruft ihm zu, dass sein Frondienst vollendet ist! Jesaja 40,1-2

 

In den letzten 72 Jahren, nachdem Israel wieder ein Staat wurde, hat sich auch eine größere Gemeinschaft von messianischen Juden in über 300 Gemeinden bzw. Hauskreisen in Israel gebildet.

Diese messianischen Juden sind Juden, die an Jesus Christus als den Messias Israels glauben. Sie sind also unsere Geschwister im Glauben.  

Eine der Gemeinden in Israel ist die Kehilat Hamaayan in Kfar Saba in Israel, etwa 15 Kilometer nordöstlich von Tel Aviv an der Grünen Linie zum Westjordanland gelegen.

Diese Gemeinde ist unsere Partnergemeinde, die wir mit Gaben und besonders mit Gebet unterstützen.

 

Am liebsten treffen wir uns präsent in den Gemeinderäumen. Hilfsweise zur Zeit aber auch per Zoom. Den Zoomzugang erhalten Sie auf Anfrage bei b.teichert@friedenskirche-luebeck.de oder Telefon: 0178-7803849.

 

Wir freuen uns, wenn weitere interessierte Mitbeter uns verstärken möchten. Herzliche Einladung dazu.