…in der Friedenskirche Lübeck! Ganz gleich, ob Sie zufällig oder absichtlich bei uns gelandet sind, wir freuen uns über Ihren Besuch! Und falls Sie es noch nicht wussten, neben dem weltberühmten Marzipan gibt es in Lübeck noch weit mehr für Sie.

Haben Sie schon einmal Menschen getroffen, die ihren Alltag konkret mit Gott gestalten? Oder sind Sie selbst der Einladung Jesu schon gefolgt, ihn einmal näher kennen zu lernen?

Seit über 170 Jahren gibt es Menschen, die genau das in unserer Gemeinde tun. Mit oder ohne Marzipan, als Neuling oder alter Hase. Sehen Sie sich einfach bei uns um,

denn hier…

PräsenzGottesdienste finden nicht statt

Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Lübeck bieten wir bis Ende Januar keine Präsenzgottesdienste an. Stattdessen finden sonntags um 10 Uhr Gottesdienste über Zoom sowie mittwochs um 19:30 Uhr Gebetsabende  über Zoom statt.. Mehr Informationen zur Teilnahme über Zoom gibt es bei unserem Pastor Ole Schumann (o.schumann@friedenskirche-luebeck.de).


Jugendliche und junge Erwachsene treffen sich außerdem samstagabends über Zoom zur "Offenen Tür Täuferstraße". 

 

Weitere Termine finden derzeit nicht statt.

Aktuelle Information

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freunde der Gemeinde!

 

„Jesus aber wandte sich um und ermahnte sie ernstlich und sprach: Wisst ihr nicht, welches Geistes Kinder ihr seid?“ Lukas 9, 55 

 

Als Kinder welchen Geistes erweisen wir uns in den Herausforderungen dieser Zeit?

 

Der Heilige Geist ist der Geist der Wahrheit, ist Tröster, Helfer, Beistand, ist der Geist der Kraft und Liebe und Besonnenheit – wer sich von Ihm leiten lässt, der erweist sich als Kind Gottes!

 

In diesen Tagen findet sich in Predigten und Andachten häufiger ein bemerkenswertes Zitat von Martin Luther. Luther schrieb 1527 an Johann Hess, als die Pest in Wittenberg ausbrach:

 

"Wenn Gott tödliche Seuchen schickt, will ich Gott bitten, gnädig zu sein und der Seuche zu wehren. Dann will ich das Haus räuchern und lüften, Arznei geben und nehmen, Orte meiden, wo man mich nicht braucht, damit ich nicht andere vergifte und anstecke und ihnen durch meine Nachlässigkeit eine Ursache zum Tode werde. Wenn mein Nächster mich aber braucht, so will ich weder Ort noch Person meiden, sondern frei zu ihm gehen und helfen. Siehe, das ist ein gottesfürchtiger Glaube, der nicht tollkühn und dumm und dreist ist und Gott nicht versucht." (Luthers Werke Band 5, Seite 334f.)

 

Zu solch „gottesfürchtigem Glauben“ wollen wir ermutigen und ihn selbst vorleben.

 

Als Älteste der Gemeinde haben wir uns darauf verständigt, zunächst weiter bis zum 31. Januar 2021 auf Präsenzveranstaltungen in der Friedenskirche zu verzichten und so auch als Gemeinde in unserer Stadt mitzuhelfen, durch konsequente Kontaktbeschränkungen der weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.

 

Gleichzeitig wollen wir aber dazu ermutigen, die persönlichen Kontakte durch Telefonate, Briefe, Mails, Kurznachrichten, gemeinsame Spaziergänge etc. lebendig zu halten.

 

Sehr herzlich laden wir dazu ein, an unseren digitalen Angeboten teilzunehmen:

  • An jedem Sonntag findet um 10 Uhr ein Gottesdienst über unseren ZOOM-Account statt. Da wir am 31.01. zusammen Abendmahl feiern wollen, sollte dafür jeder Zuhause ein Glas Saft und ein Stück Brot bereithalten.
  • An jedem Mittwochabend treffen wir uns ebenfalls über ZOOM um 19.30 Uhr zum Gebet.

Wir möchten daran erinnern, dass vom 10. – 17.01. die internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz ist. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Lebenselixier Bibel“. Betet doch von Zuhause aus mit, wann auch immer Ihr es einrichten könnt, und lasst uns Gott danken für sein lebenspendendes Wort und ihn bitten, dass uns dieses Wort immer noch lieber wird und wir es immer noch besser verstehen und befolgen!  

 

Seid alle weiter dem Frieden Gottes anbefohlen, der höher ist als unsere Vernunft, und der unsere Herzen und Sinne bewahren kann in Christus Jesus, unserem Herrn! 

 

Es grüßen Euch

Boris Batke, Torsten Glöckner, Volkmar Glöckner, Steffen Schmoller, Ole Schumann

Gabenzaun

In diesen Tagen ist die Not für „Wohnungslose“ ganz besonders groß. Wir wollen als Gemeinde Not lindern und stellen einen „Gabenzaun“ zur Verfügung. 

 

Dort sollen Tüten mit Lebensmitteln, die nicht verderblich sind und wärme aushalten, und Hygieneartikel angehängt werden. Am Besten eignen sich Lebensmittel, die man auch ohne Kochmöglichkeit zu sich nehmen kann.

 

Mehr Informationen

Predigten

Wir stellen unsere Predigten zum online Hören, als Download und zum Lesen zur Verfügung.

Aktuelle Predigt zum Hören:

Hoffnungsträger sein
Lukas 1, 26 - 56
13.12.2020 - Volkmar Glöckner

Aktuelle Predigt zum Lesen:

Download
Der barmherzige Samariter
Lukas 10, 25 - 37
17.01.2021 - Volkmar Glöckner
2021-01-17_Volkmar_Gloeckner_Der_barmher
Adobe Acrobat Dokument 235.1 KB

Jesus im Mittelpunkt

Jesus im Mittelpunkt

Volkmar Glöckner

Herausgegeben von der Onken Stiftung.

Oder als PDF zum Lesen:
Download

Ort

Die Friedenskirche befindet sich hier:

 

Täuferstraße 2
23568 Lübeck