Aktuelle Information

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freunde!

 

„Lobe den Herrn, meine Seele, und was in mir ist, Seinen heiligen Namen! Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was Er dir Gutes getan hat!“ Psalm 103, 1 + 2

 

Wenn das Lob Gottes unser Herz erfüllt und unsere Seele hell macht, dann ist es nicht ganz so schlimm, dass wir in unseren Gottesdiensten in der Friedenskirche immer noch nicht zusammen singen dürfen. Und doch ist das gemeinsame Gotteslob etwas ganz

Besonderes!

 

Das haben wir bei unserem ersten Open-Air-Lob-und-Dank-Gottesdienst am Samstag, 20. Juni, auf unserem Gemeindegrundstück zusammen erlebt und genossen. Gott hatte uns genau das richtige Wetter geschenkt, das Ordnungsteam hatte alles super vorbereitet, das Musikteam hat uns fröhlich angeleitet, und wir ca. 65 Teilnehmer haben aus vollem Herzen und voller Kehle mitgesungen und Jesus gefeiert!

 

Nun planen wir, dasselbe einfach auch mal sonntags zu machen – und zwar zunächst am 05. Juli und am 26. Juli jeweils um 10 Uhr (dann wird es keinen 2. Gottesdienst geben). Anmeldungen nimmt wie bei den anderen Gottesdiensten auch wieder Birgit Martens

entgegen. Zu diesen Open-Air-Gottesdiensten sollten gerne auch wieder Klappstühle oder Decken zum Sitzen mitgebracht werden.

Die anderen Sonntage werden wir weiter jeweils um 10 Uhr und um 11.30 Uhr Gottesdienste in der Friedenskirche anbieten.

 

Endlich soll es auch für die Kinder ein Angebot geben: Am 12. Juli startet der Kindergottesdienst wieder! Die Mitarbeiter um Pastor Ole Schumann bereiten ein Programm für draußen auf unserem Gemeindegrundstück vor. Auch die Anmeldungen der Kinder nimmt Birgit Martens entgegen.

 

 

Seit längerem besteht in der Gemeinde der Wunsch, einmal „heiße Eisen“ anzupacken und Bibelgesprächsabende zu Themen wie „Sex vor der Ehe“, „Homosexualität“, „die Rolle von Frau und Mann in der Gemeinde“ u.a. durchzuführen.

 

Wir wollen damit starten und zunächst einmal einen Abend anbieten, an dem wir über unser Bibelverständnis ins Gespräch kommen. Denn unser jeweiliges Bibelverständnis entscheidet grundlegend darüber, wie wir bestimmte Themen angehen und zu persönlichen Überzeugungen und Haltungen kommen. Darum wäre es ganz wichtig, dass möglichst viele schon bei diesem Grundlagen-Abend dabei sind!

 

Am Mittwoch, 15. Juli 2020, um 19.30 Uhr wird Timo Günther das Bibelverständnis vorstellen, das uns Älteste in unserem Dienst leitet und prägt. (Anmeldungen auch für diesen Abend nimmt Birgit Martens entgegen.)

 

Im August müssen wir leider von Familie Irina und Timo Günther Abschied nehmen. Günthers ziehen nach Leer/Ostfriesland. Über die vielen Jahre sind Irina und Timo uns zusammen mit ihren inzwischen drei Kindern sehr ans Herz gewachsen. Ihr Weggang wird

in unseren Beziehungen und in der Mitarbeiterschaft eine große Lücke reißen – nicht zuletzt auch dadurch, dass wir Timo Günther als Mitältesten verlieren. Aber wir wollen der neuen Gemeinde den Segen gönnen, den Günthers mitbringen werden. Und darum wollen wir Familie Günther am Sonntag, 16. August, in einem Gottesdienst nicht nur verabschieden, sondern sie auch bewusst segnen und senden.

 

Für Sonntag, 13. September 2020, um 15.30 Uhr, planen wir unsere wegen der Corona- Pandemie immer wieder aufgeschobene Jahresmitgliederversammlung 2020. Merkt Euch diesen Termin doch bitte schon einmal vor. Auf dem Programm stehen vor allem der Finanzhaushalt der Gemeinde (Abschluss 2019, Beschluss 2020), Mitgliederbewegung und die Gemeindeleitungs-Ergänzungswahl. Genauere Informationen zu Durchführung, Anmeldung und Tagesordnung folgen noch.

 

Unsere Gottesdienste werden inzwischen gut angenommen. Wir planen, nun auch Plätze auf der Empore und im Bibelstundenraum einzurichten, um noch mehr Geschwistern und Freunden die Teilnahme zu ermöglichen. Auch die ersten Gruppen treffen sich wieder in unserer Friedenskirche unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen. Wir freuen uns, dass unsere Gemeinde lebt – auch wenn die Umstände manches schwerer machen.

 

Lasst uns weiter beten für unser Land und alle politisch und gesellschaftlich Verantwortlichen. Die ZOOM-Gebetsabende an jedem Mittwochabend um 19.30 Uhr sind weiter eine gute Gelegenheit, das gemeinsam zu tun.

 

Bitte beachtet die Urlaubszeiten unserer Pastoren: Volkmar Glöckner vom 01. – 14. Juli, Ole Schumann vom 20. Juli – 09. August.

 

Wir empfinden es als ein Vorrecht, in diesem Land leben zu dürfen, und sind dankbar für alle, die sich mit Umsicht und Weisheit um das Wohl unseres Landes und seiner Menschen kümmern! Im Vergleich zu vielen anderen Ländern geht es uns in Deutschland immer noch sehr, sehr gut! Doch auch bei uns gibt es Menschen, die leiden und sich mit Ängsten und Sorgen und Nöten abmühen. Lasst uns wachsam bleiben, wo und wie wir anderen helfen und sie unterstützen können. (Die Aktion „Gabenzaun“ läuft weiter!) Und lasst uns mutig bezeugen, dass unser Gott ein lebendiger und mächtiger und barmherziger Gott ist, und dass allein Jesus der ist, der uns wahres Leben und wahren Frieden schenken kann!

 

In Christus verbunden grüßen Euch

 

Boris Batke, Volkmar Glöckner, Timo Günther, Steffen Schmoller, Ole Schumann